Fast Food in Hohenems

FAST FOOD IN HOHENEMS

eine schnelle Reise durch die Mittagsküche

Es ist Mittagszeit in Hohenems und mir steigen die verschiedensten Gerüche in die Nase.

Es duftet nach orientalischen Gewürzen.Ich drehe mich nach rechts und nehme andere,

sehr vertraute Gerüche wahr. Ich rieche Sauerkraut. Frittierfett. Einen starken, frisch gebrühten Kaffee,

der im Flur des Wohnblocks sein Aroma verbreitet. Meine Neugier ist geweckt. Wer verbirgt sich hinter

den Türen und welche Mahlzeiten wohnen diesen Gerüchen inne?Eine schnelle Reise durch die Küchen

der Hohenemser verrät was die Stadtbewohner aus ihren Kühlschränken kramen um sich die Bäuche zu

füllen. Sie öffnen ihre Kühlschränke und Kochtöpfe und gewähren mir einen Einblick in ihre Mittagsleben.

Ich erlange einen Eindruck von Hohenems’ Essgewohnheiten, welchen man sicher so nicht auf einer

Verköstigungsreise vom Chinarestaurant bis zur Imbissbude bekommen könnte. Hohenems wird für

mich von der fremden Stadt zur Erinnerung.

die Reise ist unter diesem Link in voller Version zu sehen:

Magazin

Eine Reportage von Sarah Mistura